Samstag, 29. Oktober 2016

Last Minute Halloween DIY - Flotte Gruselhexe



Wir brauchen:

1 Holzstäbchen

2 schwarze Tonpapierblätter (o. 1 großes/A3)

1 Stück kurze Schnur

Durchsichtiges Perlon- oder Nylonband

Band (hier Raffiaband in rot)

Farbe passend zum Band

Pinsel, Bleistift, Kleber, Schere

Nun kann es losgehen und als erstes bemalt man am besten das Holzstäbchen mit der gewünschten Farbe, damit diese trocknen kann. Ich habe hier ein Essstäbchen, das von der letzten Sushibestellung übrig war, genommen. 



Dann die Hexenumrisse mit Bleistift auf das schwarze Tonpapier zeichnen. Ihr könnt da ganz kreativ werden oder einfach hier meine Vorlage runterladen und als Schablone verwenden. ;) Damit die beiden Seiten der Hexe auch gleich werden, je nachdem entweder das große Tonpapier falten oder die beiden Blätter übereinanderlegen und die Hexe ausschneiden (so das 2 Hexen am Ende bei rauskommen). 



Haben wir unsere beiden Hexenhälften, fixieren wir diese mit einem kleinen Klex Kleber zwischen den Huthälften und kehren zum Besen zurück.    


Die Farbe ist hoffentlich trocken und wir haben uns ein paar Streifen von unserem Band zurechtgeschnitten. Diese legen wir nun um ein Ende des Stabs und wickeln unser kurzes Bändchen drum herum. Ein Knoten hält alles fest zusammen und fertig ist der Hexenbesen.



Nun muss die Hexe noch aufsteigen, mit Kleber auf beiden Seiten befestigt und das Perlonband an beiden Enden des Besens angebracht werden.  


 Fertig.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich über eure Kommentare! Beachtet, dass diese erst sichtbar werden, wenn ich sie freigeschaltet habe. :)