Samstag, 29. Oktober 2016

Last Minute Halloween DIY - Teelicht

Wir brauchen:
leeres Glas
Farbe
Malerkrepp
durchsichtigen Nackellack o. transparenten Sprühlack
schwarzer permanent Stift
Bleistift, Pinsel, Schere
Teelicht

Zu allererst befreit man sein Glas von jeglichen Etiketten und Kleberückständen (ich hatte hier ein Glas von einem Brotauftstrich, dessen Form mich schon an einen Kürbis erinnerte). Dann malt man sich auf das Malerkrepp Augen und Mundform auf, schneidet diese aus und klebt sie auf das Glas.

 Jetzt kann fröhlich mit der Farbe drübergepinselt werden. Alles gut trocknen lassen und Krepp abziehen. Die Konturen der Gesichtsteile werden nun mit dem schwarzen Stift nachgezeichnet.

Damit nun noch alles ein bisschen besser hält und die Farbe nicht gleich bei jeder Berührung abblättert habe ich das ganze mit durchsichtigem Nagellack (was anderes war nicht im Haus, aber man/ besser Frau weiß sich ja zu helfen) bepinselt. Achtung: Dabei unbedingt gut lüften und das bitte nicht die Kinder machen lassen!

Wenn alles trocken ist noch das Teelicht reinstellen und fertig ist die Kürbisleuchte ohne anstrengendes Kürbisschnitzen. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich über eure Kommentare! Beachtet, dass diese erst sichtbar werden, wenn ich sie freigeschaltet habe. :)