Dienstag, 28. März 2017

Osterwochen - Kleines Geschenk-Ei

do it yourself easter gift

Ostern ist für mich ein totales Familienfest, man trifft sich meistens zum Brunch oder Kaffee und hat einfach eine schöne Zeit miteinander. Für die Kleinen steht natürlich auch das "Eier-"suchen (wer versteckt heute wirklich noch Eier?) auf dem Programm, aber manchmal bin ich echt erstaunt, was da heute alles so versteckt wird... Ich arbeite ja mit Kindern und Jugendlichen zusammen und dann hört man schon mal: "Ja also ich habe ein Fahrrad zu Ostern bekommen." oder "Mein neues Handy gab es zu Ostern." Da komm ich dann aus dem Staunen nicht mehr raus.
Ja, auch ich verschenke gern etwas zum Osterfest, aber eher Kleinigkeiten, am liebsten natürlich etwas selbstgemachtes, einfach nur um zu zeigen, dass man an den anderen gedacht hat. Darum zeig ich euch heute eine kleine Bastelei, die sehr schnell gemacht ist, aber trotzdem schön aussieht, wie ich finde. Sie kann als Platzkärtchen oder aber auch als Verpackung* für ein kleines Geschenke (z.B. Geld oder flache Süßigkeiten) genutzt werden. 

Wir brauchen:


DIY
Tonkarton (oder SnapPap)
grünen Tüll
Häkelgarn (oder eine andere Verzierung)
Häkelnadel, Nadel, Garn, Nähmaschine
Bleistift, Stifte, Schere, (beidseitiges) Klebeband
ggf. eine Perle, Satinband, Locher, 
kleine Naschereien

Los geht's:

Vorbereitung:

Mit dem Häkelgarn ein kleines Blümchen häkeln. Hierfür einen Fadenring bilden, 10 feste Maschen (fM) hinein häkeln und mit einer Kettmasche (Km) schließen. 
1. Rd.: 1 Luftmasche (Lm) *1 halbes Stäbchen, 3 ganze Stäbchen, 1 halbes Stäbchen in die nächste Masche (M), eine Km in die folgende M* *bis zum Ende wiederholen und mit einer Km in die erste Lm enden. Faden durchziehen . In der Mitte des Blümchens die Perle einnähen.

Häkelblume

Für das Ei:

Als erstes zeichnen wir auf den Tonkarton (SnapPap) ein Ei von mind. 12cm Höhe auf und schneiden dieses aus. *Wer die Variante als Geschenkverpackung machen möchte, faltet vorher das Papier und schneidet so gleich 2 mal das Ei aus.* 
Dann nehmen wir ein Stück Tüll und legen es doppelt auf das untere Drittel des Ei's. Nun kann man sich ein paar Falten zurecht legen und mit Wonderclips oder Klammern provisorisch feststecken. Damit die Falte erhalten bleibt nähen wir an dieser Stelle die Häkelblume oder eine andere Verzierung an, wem das lieber ist kann auch mit Kleber arbeiten. Sitzt alles schneiden wir den Rest vom Tüll, der über dem Rand steht, weg und nähen mit einem Zickzackstich am Rand des Ei's entlang. Man kann einmal komplett um das Ei nähen oder nur um das Stück mit dem Tüll. *Für die Täschchenvariante legt man das zweite Ei vor dem umnähen unter und näht so die beiden Teile zusammen. Damit die Öffnung erhalten bleibt, hier nur den unteren Bereich umnähen.*  

DIY Ostergeschenk

Das war es eigentlich auch schon. Nun noch eine Botschaft oder einen Namen drauf schreiben und die kleine Nascherei mit (doppelseitigem) Klebeband befestigen, bzw. das entstandene Täschlein befüllen. Zum Anhängen kann noch in der oberen Mitte ein Loch gestanzt und ein Satinband befestigt werden. 


Ostertafel

Besondere Gestaltung - Häkelschrift:

Wer möchte kann auch einen Schriftzug aus einer Luftmaschenkette auftragen. Hierfür legt ihr euch ein Stück doppelseitiges Klebeband vor euch hin und häkelt eine Luftmaschenkette. Nun werden damit in Schreibschrift die gewünschten Worte gelegt und gleich auf dem Klebeband angedrückt. Die Fäden an den Enden, verstecke ich immer in der Luftmaschenkette.
Damit das Klebeband nicht so auffällt, wird vor dem aufkleben (also bevor man die Schutzfolie auf der anderen Seite abzieht) um das Wort drumherum geschnitten, so nah wie möglich an den Buchstaben. (Ich habe hierfür eine kleine spitze Schere mit Antihaftbeschichtung.) 

Luftmaschenkette als Ostergruß



Aufkleben und fertig.

Ostergeschenk selbstgemacht

Es gibt natürlich noch viele weitere Gestaltungsmöglichkeiten, mir würden da zum  Beispiel spontan das Arbeiten mit Washi-Tapes oder mit Zierstichen der Nähmaschine einfallen. Vielleicht habt ihr ja Lust das aus zu probieren und ich würde mich über Bilder davon freuen! :) 

Das wars dann auch heute von mir, der Post ist ja auch lang genug. Was verschenkt bzw. bastelt ihr denn dieses Jahr schönes zu Ostern? Ich werde auf jeden Fall noch ein paar dieser kleinen Platzkärtchen/ Ei-Täschlein herstellen und dann auf der Ostertafel bzw. im Garten verteilen.

Einen schönen Dienstag wünsche ich euch!
Eure Uli von Maschenrisotto:

P.S.: Verlinkt natürlich bei handmadeontuesday, creadienstag, den Dienstagsdingen und der Oster-Linkparty von Kartoffeltiger.

Kommentare:

  1. Liebe Uli,
    soo eine schöne Osteridee, und die ist sicher ruck zuck mit den Kiddis gebastelt. :)
    Das bringt mich auf eine Idee....

    Viele liebe Grüße deine Nähbegeisterte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist wirklich eine schöne Sache um es mit Kids nach zu basteln. :)

      Liebe Grüße,
      Uli

      Löschen
  2. Das ist eine schöne Idee! Bei uns gibt es auch nur eine Kleinigkeit. Was es dieses Jahr wird, weiß ich noch gar nicht.
    Liebe Grüße
    Doro

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Uli,
    danke für deinen Besuch und die lieben Worte, ich hab mich total gefreut!
    Dein Ei ist auch eine schöne Idee!
    Und deinen Namen find ich klasse - Maschenrisotto :) sehr kreativ!
    Liebe Grüße und noch einen schönen Abend,
    Trixi

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über eure Kommentare! Beachtet, dass diese erst sichtbar werden, wenn ich sie freigeschaltet habe. :)