Sonntag, 30. April 2017

Frühstücksideen #9 - Müsliherzen für Unterwegs

Müsliriegel selbstgemacht

Hallo zum Sonntagsfrühstück, heute gibt es eine Kleinigkeit für Alle, die morgens keine großen Frühstücker sind oder einfach nicht die Zeit dafür haben und nur etwas kleines für Unterwegs bauchen. Es geht um selbstgemachte Müsliriegel bzw. da bald Muttertag ist habe ich mal Müsliherzen gemacht, die sind nämlich auch schön zum Verschenken und gemeinsam Snacken geeignet. ;)

Zutaten für ca. 5 Riegel:

5 EL Haferflocken
2 EL gehackte Kürbiskerne
1 EL geschrotete Leinsamen
2 EL Amaranth (gepufft)
1 handvoll Trockenfrüchte
2 Datteln
1/2 Banane
1 EL Kokosöl
evtl. Agavendicksaft

Zubereitung:

Die Haferflocken mit den Kürbiskernen mischen und auf einem Backblech verteilen. Für ca. 10-15 min bei 190°C rösten. Danach abkühlen lassen.
In der Zwischenzeit die Trockenfrüchte und Datteln kleinschneiden oder in einem Food Procesor häckseln. Mit Leinsamen und Amaranth in eine Schüssel geben.
Das Kokosöl in einem Topf schmelzen, die Banane zerdrücken und dazugeben. kurz aufkochen lassen, evtl. etwas Agavendicksaft noch dazu (dann wird es sehr süß). 
Nun alles in de Schüssel vermengen: Bananen-Öl-Flüssigkeit, Haferflocken-Kübiskerne und Früchte-Samen Mix. 
Die Masse auf einem mit Backpapier ausgelegten Brett oder in einer Form verteilen, andrücken und für mindestens 1 h in den Kühlschrank stellen. 
Für die Herzchen, Herz-Ausstecher nehmen und die Masse einfüllen, gut andrücken und dann die Form wegnehmen (die Masse rutscht quasi raus, behält aber die Form). 

Rezept vegan

Fertig! 

Die Riegel sind eher etwas weicher, man beißt sich also keine Zähne aus. ;) Ich finde sie lecker so zum zwischendurch knabbern, wenn einem ein kleines Hungertief überfällt. Habt ihr schon mal Müsliriegel selber gemacht und habt vielleicht ein Lieblingsrezept dafür? Dann schreibt das gerne in die Kommentare, ich freu mich drauf Neues auszuprobieren.

Snack für unterwegs

Habt einen schönen Sonntag und morgen einen schönen freien Montag! :)
Eure Uli von Maschenrisotto

Verlinkt bei der Rezeptesammlung von Facile et beau Gusta

Kommentare:

  1. das ist ja eine ganz liebe idee. so ein snack für zwischendurch geht ja immer :)
    danke fürs teilen <3
    liebe grüße
    gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Gusta! :)

      Liebe Grüße auch an dich,
      Uli

      Löschen
  2. Hallo Uli,

    das mit dem Sonntagsfrühstück hab ich heute erst auf insta gesehen. Tolle Idee! Da werd ich mal was von ausprobieren :).

    Lieber Gruß,
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Ja, ich bin einfach so ein kleiner Frühstücksliebhaber und probiere da gern mal das ein oder andere aus. Ich hoffe es ist was für dich dabei und wenn du Anregungen hast immer her damit. :)

      Liebe Grüße,
      Uli

      Löschen

Ich freu mich über eure Kommentare! Beachtet, dass diese erst sichtbar werden, wenn ich sie freigeschaltet habe. :)