Frühstücksideen #12 – Low Carb Overnight Flakes

Overnight Flakes

Immer wieder Sonntags, ihr wisst es schon, gibt es hier das Sonntagsfrühstück. Heute, dacht ich mir, achten wir mal auf unsere Bikinifigur (*hust*) und starten Low Carb in den Tag.
Ich habe neulich auf Facebook ein Rezeptvideo zu Overnight Flakes gesehen (bei Low Carb Kompendium) und war gleich begeistert. Overnight Oats esse ich ja sehr gerne und hatte hier auch schon ein mal ein Rezept dazu vorgestellt. Die kohlenhydratarme Variante musste ich also unbedingt probieren, so für das gute Gewissen und so. 😉 Aber natürlich wollte ich nicht extra einkaufen gehen und so hab ich einfach die Sachen benutzt, die ich da hatte. Entstanden ist eine süß-fruchtige Variante, die ich perfekt für den Sommer finde.

Zutaten für 1 Portion:

  • 150 g Soja-Quark-Alternative (z.B. Alpro Gro)
  • 100 ml Soja-Milch
  • etwas Vanillemark
  • 4-5 EL Soja-Flakes
  • 1 TL Chiasamen
  • 1 handvoll gefrorene oder frische Beeren
  • 1/2 Banane
  • evtl. etwas Agavendicksaft oder Reissirup
  • evtl. Amaranth, Mandel, Nüsse…

Zubereitung:

Den Soja-Quark mit der Soja-Milch mischen, etwas Vanillemark dazugeben und eventuell mit Agavendicksaft noch süßen. Die Soja-Flakes und Chiasamen untermengen und alles in ein verschließbares Glas füllen. Über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Für das Topping die Beeren mit einem Stabmixer pürieren, die Banane zerdrücken und untermengen. Nun das Beeren-Bananen-Mus auf die fest gewordenen Quarkmasse geben. Nach belieben mit Amaranth oder Mandeln bestreuen.

Low Carb Overnightflakes

Fertig!

Tipp:

Alle, die es nicht unbedingt vegan haben müssen, können anstatt der 150 g Soja-Quark-Alternative auch 100 g Magerquark und 50 g Naturjoghurt nehmen. Hier bei müsste dann etwas mehr mit Agavendicksaft oder Reissirup gesüßt werden. Auch die Soja-Milch kann natürlich durch normale Milch ersetzt werden.
Alle, die es ganz eilig haben, können auch gleich 150 g Vanille-Speisequark verwenden, der enthält dann jedoch schon viel Zucker.

Low Carb Overnight FlakesBestimmt gibt es noch ganz viele andere Möglichkeiten solche Overnight Flakes zu machen. Da werde ich auf jeden Fall noch weiter rum- und ausprobieren, denn mir schmeckt diese Version richtig gut. Im Sommer stört es mich auch gar nicht, dass das Frühstück Kühlschrankkälte hat. 😉

Habt ihr solch eine Low Carb Variante der Overnight Flakes schon ein mal versucht? Oder gibt es ein anderes kohlenhydratarmes Frühstück, das ihr besonders mögt? Ich freu mich über Rezeptvorschläge. 🙂

Und nun wünsch ich euch einen schönen Sonntag und morgen einen schönen Feiertag!
Eure Uli von Maschenrisotto

Verlinkt bei der Rezeptelinksammlung von facile-et-beau-Gusta.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.