Frühstücksideen #13 – Low Carb Müslischälchen

Low Carb Müslischälchen mit Quark-Obst Füllung

Es geht weiter mit der Sonntagsfrühstück- Reihe. 🙂 Es wird vielleicht nicht jeden Sonntag klappen, aber ich bin hoch motiviert wieder mehr Abwechslung auf den Frühstückstisch zu bringen. Ich freu mich schon darauf neue Sachen auszuprobieren und diese dann hier mit euch zu teilen.

Heute habe ich ein einfaches Rezept, das perfekt für einen Brunch oder ein gemütliches Frühstück mit Freunden ist. Denn neben der Tatsache, dass es gut schmeckt, sieht es auch noch klasse aus. Die Rede ist von kleinen low carb Müslischälchen mit Quark Füllung und Obst Topping. Klingt lecker? Na dann kommt hier das Rezept:

Zutaten für 5-6 Schälchen:

Für die Schälchen:

  • 60g Soja-Flocken
  • 1 kleine Banane
  • 1 Tl Agavendicksaft
  • 1 El geschrotete Leinsamen
  • 1 El gehackte Kürbiskerne
  • 1 El Amaranth

Für die Füllung:

  • 250g Quark
  • 1 Tl Agavendicksaft
  • 1-3 El Soja-Milch
  • n.B. Vanillemark
  • n.B. Obst
  • etwas Öl zum einfetten der Form

Zubereitung:

Alle Zutaten für die Schälchen in einer Schüssel vermengen, dabei die Banane gut zerdrücken. Eine Muffinform mit etwas Pflanzenöl einfetten. Nun die Masse auf 5-6 Mulden der Form aufteilen und andrücken.

Low Carb Müslischalen

Um evtl. kleine Löcher zu stopfen, noch ein bisschen Amaranth drüberstreuen. Und dann für ca. 12-15 Minuten bei 180°C in den Backofen schieben. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen, dann erst die Schälchen aus der Form nehmen.

Low Carb Rezept - Müslischälchen

Für die Füllung den Quark mit der Soja-Milch verrühren. Dann die Masse mit Agavendicksaft  und Vanillemark nach Belieben süßen. Als Topping einen Obstsalat aus deinem liebsten Obst schnippeln.

Müslischälchen Rezept

Fertig!

So schnell hast du einen Hingucker auf deinen Frühstückstisch gezaubert. Die Füllung kann natürlich je nach belieben angepasst und anstatt gehackter Kürbiskernen können z.B. auch Mandeln ausprobiert werden.

Low Carb Müslischälchen mit Quark-Obst Füllung

Ich liebe ja so Kleinigkeiten, die nicht aufwendig, dafür aber lecker sind und schön aussehen. Das Auge isst ja schließlich mit und nichts geht für mich über eine toll gedeckte Frühstückstafel. Das Gute ist, dass dieses Rezept auch noch relativ gesund ist und daher hemmungslos geschlemmt werden darf.

Was kommt denn bei euch auf den Frühstückstisch, wenn sich Freunde oder Familie angekündigt haben? Wir stellen dann generell gerne einen Obstsalat und selbst geröstetes Müsli auf den Tisch. Dazu gibt es dann meist Joghurt, der mit frischen Beeren und etwas Süße verfeinert wird. Natürlich sind aber für alle Nicht-Müsli-Liebhaber auch Brötchen und diverse Aufstriche mit dabei. 😉

Also, ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag!

Eure Uli von Maschenrisotto

Weitere Low Carb Frühstücksideen:

Low Carb Overnightflakes, Low Carb Porridge Alternative, Chia Beerentraum

verlinkt bei der Rezeptelinkparty von Facile et beau-Gusta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.